Kirche St.Maria


Herzlich Willkommen

bei der Evang.- luth. Kirchengemeinde
St.Maria zu Grasleben
Aktualisiert am 25.04.2008  (c)  Vorsfelder Str. 21, 38368 Grasleben - Tel.: 05357 / 714
Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung
Übersicht
Namen,
Nummern und Funktionen
Feiern Sie mit uns
Gemeinde-
Kalender
Pinnwand
Freud und Leid
aus dem Kindergarten
Rückblende
unser Fotoalbum
Gemeindebrief-
Archiv
Fundgrube
Links
zurück zur Startseite  





Bibel einmal anders

Kriminalgeschichten_2008%20001.jpg Rund 30 Zuhörer im Alter zwischen 13 und 88 Jahren kamen am 22.April 2008 in die Evang.- luth. Kirche St.Maria in Grasleben, um sich ... biblische Texte anzuhören. 
Nun gut, es waren nicht irgend welche Bibeltexte, sondern biblische Kriminalgeschichten, die Bertram Salzmann für sein Buch "Kriminalgeschichten der Bibel" ausgewählt und eingeleitet hat -  Kriminalgeschichten_2008%20004.jpg
Kriminalgeschichten_2008%20011.jpg ... und die nun von Ralf Kleefeld aus Wolfenbüttel gekonnt und einfühlsam vorgetragen wurden. 
Zur Einstimmung und Entspannung hatte Pfarrer Paul-Arthur Hennecke die passende Musik mitgebracht: "Mackie Messer", "Der dritte Mann", "Kriminaltango", verschiedene Musiktitel aus James Bond - Filmen - und natürlich "Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett". Und weil die Verbrecher-Jagd hungrig macht, gab es in der Pause einen 'kleinen' Imbiss.
Ralf Kleefeld hatte aus dem bei der Deutschen Bibelgesellschaft erschienenen Buch insgesamt sechs Geschichten ausgesucht: "Der erste Mundraub der Weltgeschichte: Adam und Eva" (1.Mose 3,1-24), "Am Anfang stand ein Mord: Kain und Abel" (1.Mose 4,1-16), "Kriminelles aus den besten Familien: Jakob, Isaak und Esau" (1.Mose 25,27-34; 27,1-45), "Erpressung und Verleumdung: Susanna und die falschen Richter" (Stücke zum Buch Daniel), "Gemeinschaftlich begangener Mord: Die bösen Weingärtner" (Lukas 20,9-19) und "Raubüberfall mit Körperverletzung: Der barmherzige Samariter" (Lukas 10,25-37). Kriminalgeschichten_2008%20005.jpg
Kriminalgeschichten_2008%20006.jpg
Dass dies eine rundum gelungene Veranstaltung war, zeigte nicht nur der Beifall für den Vortragenden, sondern vor allem die spontane Äußerung einer Zuhörerin: "So möchte ich die ganze Bibel vorgelesen und erklärt bekommen!"

Die ganze Bibel werden wir sicher nicht schaffen; aber einige ebenso interessante und spannende Bücher gibt es ja noch: "Wein- und Festgeschichten", "Gartengeschichten", "Traumgeschichten", "Frauengeschichten", "Liebesgeschichten" oder auch "Geldgeschichten", - also viele Themen für ebenso interessante Bibel-Abende.
Paul-Arthur Hennecke



Unsere Kirchengemeinde gehört zur  Propstei Helmstedt und damit zur  Evang.- luth. Landeskirche Braunschweig.